Agree to disagree

Agree to disagree

„Agree to disagree“ (Zustimmen nicht zuzustimmen) ist ein englischer Ausdruck, der sich auf die Lösung eines Konflikts bezieht, bei dem alle Parteien die gegensätzlichen Positionen tolerieren, aber nicht akzeptieren. Diese Situation tritt im Allgemeinen auf, wenn alle Seiten erkennen, dass ein weiterer Konflikt unnötig, ineffektiv oder anderweitig unerwünscht wäre.

Ich persönlich mag jegliche, den Shar Pei betreffende Diskussion. Ich glaube das wir nur mit offen geführten Diskussionen weiterkommen. Ich glaube das es sehr wichtig ist Probleme offen anzusprechen, statt sie unter den Teppich zu kehren. 

Meinungen und Fakten

Im Laufe der Jahre habe ich so viele Menschen aus der Shar Pei Welt kennengelernt und habe die unterschiedlichsten Meinungen zu allen möglichen Aspekten der Rasse gehört. Meinungen sind subjektive Überzeugungen und das Ergebnis von Emotionen oder der Interpretation von Fakten. Also etwas sehr individuelles und persönliches, nicht zwingend die Realität. Und je nach Gegenüber und Thema, kann man bei Meinungen sehr gut „zustimmen, nicht zuzustimmen“. Bei Fakten funktioniert das nicht.

DITING
Fakt: Diting ist ein Shar Pei; Meinung: Diting ist hübsch

Denn Fakten sind wirkliche, nachweisbare, bestehende, wahre oder anerkannte Sachverhalte. Sie können anhand von Standardreferenzen oder wissenschaftlichen Experimenten überprüft oder nachgewiesen werden. Man kann also bestenfalls Fakten ignorieren und sich an eine Meinung halten, aber „zustimmen, nicht zuzustimmen“ wäre abstrus. 

Ich war schon immer irgendwie ein Wissenschaftsjunky und wollte immer mehr wissen und mehr herausfinden über das, was mich neugierig gemacht hat. Als ich anfing mich mit dem Thema Shar Pei auseinanderzusetzen war es genau so. Und auch wenn ich die vielen verschiedenen Meinungen in der Shar Pei welt interessant finde, so versuche ich für mich zumindest immer Fakten zu finden. 

Interesse, Neugier und Offenheit

Ich habe ganz tolle Menschen kennengelernt, mit denen ich oft nicht einer Meinung bin, was im Meinungsbereich völlig in Ordnung ist und zum Teil  sehr konstruktiv sein kann. Und je nach Mensch und Thema habe ich mit einigen dieser tollen Menschen eine„zustimmen, nicht zuzustimmen“ Situation. Was genau diese Menschen so toll sein lässt, ist deren Offenheit Fakten gegenüber. 

Neulich las ich eine chinesische Studie, in der 15 chinesische Hunderassen in China auf ihre genetische Vielfalt hin untersucht wurden und dann mit vielen Rassen in Europa verglichen wurden. Die Ergebnisse der Studie haben mich so fasziniert, das ich sie immer gerne mit befreundeten Züchtern teile. Eine dieser Züchter hatte bis zu dem Zeitpunkt eine Meinung zu dem Thema, die ich nicht geteilt habe. Aber ohne Fakten gabs eben nur Meinungen. Jetzt haben wir beide keine Meinung mehr zu dem Thema, denn wir haben Fakten gelernt. 

Zeug

Kommt Zeit, kommen Fakten

Manchmal braucht es Zeit bis man Wissen erlangt oder Fakten „auf dem Tisch liegen“. Ich erinnere mich noch sehr gut an mehrere Situationen vor ein paar Jahren, als ich mit ein paar heftigen Meinungen konfrontiert wurde. Heftig, weil sie gleichzeitig auf einer sehr persönlich verletzenden Ebene übermittelt wurden. Seitdem habe ich all diese Meinungen schon unzählige Male gehört, die verfehlen ihr Ziel jedoch inzwischen. 

An einen ganz speziellen Fall von „Fakten“ erinnere ich mich sehr gut. Eine mir gänzlich unbekannte Frau verbreitete in den sozialen Medien eine Warnung vor mir und vor allem vor meinen Hunden, damals ging es erstmal nur um Diting. 

Es hat jetzt ein paar Jahre gedauert, aber ich habe ein paar Fakten zusammengetragen. Also echte, reale, nachweisbare und überprüfbare Fakten. Nicht Meinungen, die als Fakten deklariert werden. 

Diting

Diting
Ditings FCI Pedigree

Ditings offizielles FCI Pedigree listet nur ihre Eltern, da die vorherigen Generationen nicht bei der FCI registriert waren. Aktuell gibt es erst drei Shar Pei Züchter, die ihren Kennel bei der CKU registriert haben, eine davon bin ich. 

Dokumentiert habe ich allerdings 8 Generationen, da die guten chinesischen Züchter selber Buch über ihre Hunde führen. Und ja, wer weiss schon ob das alles stimmt, oder? Ich hatte nie Grund zu zweifeln, denn es hätte auch niemandem einen Vorteil gebracht mir etwas falsches zu erzählen. 

Fakt

Vor einer Weile habe ich mit Diting an einem genetischen Diversitätenprojekt eines österreichischen Labors teilgenommen. Und auch wenn noch ein paar Daten, wie die DLA Haplotyoen, ausstehen, so kenne ich jetzt ihren genomischen Inzuchtkoeffizient und ihren Heterozygotie Wert. Ihr genomischer Inzuchtkoeffizientwert von 0,1 sagt, das in den 6 getesteten Generationen keinerlei Verwandschaftsverhältnisse vorliegen. 

Test

Ihr Heterozygotie Wert von 40% ist ebenso phantastisch, und entspricht den Ergebnissen der oben genannten Studie. Was mich allerdings wirklich wundert ist wie wenige Shar Pei Züchter diese Werte ihrer Hunde kennen. 

Als ich Diting damals gekauft habe, kannte ich keinerlei Testergebnisse, denn kein rassespezifischer Test ist dort möglich.  Was ich gemacht habe, ich habe den Spaid Test bei Laboklin dank Trockenblut mit ihren Eltern machen können. Beide wurden N/N getestet. 

Diting wurde auf ihren CNV Wert in Schweden getestet, auf POAG/Pll bei Laboklin und ihre Hüften und Ellenbogen wurden in der Schweiz offiziell ausgewertet. 

Nachdem ich gelernt habe, wie wichtig eine Überprüfung der Wirbelsäule durch Röntgendiagnostik bei Zuchthunden ist, habe ich auch diese von unserer Tierklinik bewerten lassen. Später in diesem Jahr wird auch noch eine genetische Fell und Farbanalyse dazukommen. 

Fakten in der Übersicht

  • Genomischen Inzuchtkoeffizient: 0,1%
  • Heterozygotie: 40%
  • SPAID: N/N (durch Abstammung)
  • CNV: 2
  • POAG/Pll: N/N
  • HD: B/C
  • ED: 0/0
  • Patella: frei
  • Wirbelsäule: keine Anomalien

Agree to disagree

Natürlich gibt es ausserhalb dieser Faktenlage noch ausreichend Spielraum für Meinungen und Themen, über die man mit Respekt und Toleranz diskutieren kann uns sollte. Und das ist auch gut so. Ich schätze jedes einzelne Gespräch das ich führe mit Menschen, die offen sind neues zu lernen. Denn der, der denkt das er alles weiss was er wissen muss, der hat schon verloren. 

Ich danke all denen, mit denen ich in einem freundlichen, toleranten, neugierigen und lernbereiten „agree to disagree“ Zustand lebe. Ihr seit die, die die Rasse wieder auf Kurs bringen werdet. 

Test
Ditings CNV Test
Test
Ditings POAG/Pll Test
HD
Ditings HD/ED Auswertung